Früh übt sich...

Bereits im Alter von 6 Jahren schleppte ihn sein Vater regelmäßig ans Wasser. Es ging auf Forellen am Weiher, aber auch hier und da mit Pose auf Friedfische an der Nahe. Überwiegend waren es jedoch die regelmäßigen Ausflüge mit seinem Vater, seinem Onkel und seinen beiden Cousins. Nach dem Jugendfischereischein passierte jedoch erst ein mal nicht viel in Sachen Angeln. Es gab nun anderes zu entdecken. Erst um die Jahrtausendwende, also im Alter von 18 Jahre packte ihn das Angeln erneut. Diesmal allerdings von einer ganz anderen Seite aus. Er entdeckte mit Hilfe seines Freundes Peter Kärger das Raubfischangeln mit Kunstködern für sich. Zur damaligen Zeit hatte er keinen Fischereischein. Das war allerdings auch nicht notwendig, er wohnte direkt an der Grenze zu den Niederlanden bei Roermond. Die Maas und ihre dazugehörigen Seen waren somit sein Hausgewässer. Ein Fischereischein, war also erst mal kein Thema. Im Sommer 2003 zog es ihn wieder in die alte Heimat, besser gesagt in die rheinhessische Schweiz in Rheinland-Pfalz. Das Fischen war ein ständiges Thema. Von nun an ging es nicht mal eben innerhalb von 15 min nach Roermond um dort fischen zu können. Daher reiste er viel und fischte so vermehrt in anderen Ländern um den nichtvorhanden Fischereischein zu kompensieren. Es ging nach Irland auf Lachs, nach Norwegen auf Heilbutt oder nach Schweden auf Hecht und immer mal wieder an sein Hausgewässer nach Roermond. Es mussten jedoch noch weitere 13 Jahre vergehen bis er sich endlich dazu entschloss, Anfang 2016 seinen Fischereischein in Deutschland zu machen. Sein neues Hausgewässer ist nun die Nahe, ein sehr schönes, aber Aufgrund der geringen Wassermenge auch schwieriges, bzw. zickiges Gewässer. 

Mitte 2017 entstand dann beim gemeinsamen Urlaub mit Teamkollege Martin Riedel die Idee ein Blog / Vlog  bzw. ein Team zu gründen. Es dauerte nicht lange und das Baby war geboren. „Bock auf Barsch“ war am Start! 

STECKBRIEF

Zielfisch: Hecht, Barsch, Zander, Rapfen, Forelle

Lieblings Fisch: Barsch

Bevorzugte Gewässerart: Stehendes Gewässer

Lieblings Köder: Gummifisch

Lieblings Technik: Jigging / Carolina Rig

Spinning oder Casting: Spinning 

Wir lieben Barsche, aber auch alle anderen Fische. 

Am besten erreicht Ihr uns per email unter hello@bock-auf-barsch.de

 oder benutze einfach das Kontaktformular 

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey YouTube Icon

BOCK auf BARSCH 2018

Bad Kreuznach, Germany